Beim Straßenkampf verfliegt die Zeit

30 Jahre Street Fighter.
Wir sind gestern noch in der Spielhalle gestanden und haben Börsen voll Münzen in den Automaten versenkt, oder?

Jedenfalls erlaubt uns Capcom ab Mai 2018 die diversen Veröffentlichungen des Franchise zu Hause zu den gültigen Strompreisen wieder zu erleben.

Ich finde immer weniger Argumente gegen eine Switch.

Advertisements

#345-2017

Als harmoniesüchtiger Mensch ist es mir schwer gefallen mich bemerkbar bei unserem Podcasthost zu beschweren.
Habe auch ein paar Tipps von anderen Podcastern bekommen; ist allerdings entweder schon probiert worden und ich schreibe alles per Hand in HTML. Und nicht in Word sondern als unformatierter Text in Textwrangler oder Editor.
Der Host hat auch geantwortet; mit derselben Antwort wie im letzten e-Mail des Supports.
Meine Antwort war lauter als die letzte Anfrage.

#344-2017

Mein Vater hat mir beim Ausmalen geholfen, ich helfe ihm beim seinem neuen Vogelhaus. Helfen ist übertrieben, natürlich war ihm gestern Abend fad und er hat die Einzelteile vorbereitet. Aber ich darf diese zu dem fertigen Haus zusammenbauen.

Aufhören wenns am schönsten ist

Marvel’s Jessica Jones geht am achten März 2018 weiter wenn man dem Trailer glauben darf.

Zusammen mit Luke Cage war Die erste Staffel das erste Mal das man mehr aus dem Superhelden Genre herausgeholt hat; man hat den einen Schritt mehr gemacht und den Blick tatsächlich auf die Straßen gerichtet in denen die einfachen Menschen verkehren.
Und damit hätte Schluss sein sollen. Der Trailer reißt mir jetzt kein Scherzerl aus und nach Defenders have ich das Interesse an der bisherigen Truppe der Netflix Marvel Serien verloren. Da ist dann doch wieder zu viel Potential für das Zusammentreffen draufgegangen.

Andererseits, diese Gedanken sind nach 61 Sekunden Bildmaterial entstanden. Wenns nur nicht so viel Spaß machen würde.

Auch die Engel essen Bohnen

Außer Battle Angel Alita. Die hat die Bohnen eingebaut.
Der Manga war ein wichtiger Fixpunkt in meiner Jugend; die Ankündigung einer Realiverfilmung nach westlichen Standards eine Hiobsbotschaft. Damals waren japanische Veröffentlichungen ein spanisches Dorf für mich; zwar war ich z.B. mit den kosmischen Bildern eines Jack Kirby vertraut aber die Energie und Beweglichkeit von Alita fand man zu dieser Zeit nicht einmal bei Spider-Man.
Nun ist der Trailer da. Erinnert mich an die Realiverfilmung nach westlichen Standards von Ghost In The Shell. Die war leider nicht gelungen.
Aber sehen sie selbst: