wmdedgt 3/2017

This entry is outside the norm because it is written in my native tongue, german. It is a “What Do You Do The Whole Day?” post that is written for the fifth of every month.

Frau Brüllen fragt was wir am fünften des Monats so treiben, und hier ist meine Antwort.

Sonntag

Ich konnte endlich einmal länger als sechs bis sieben Stunden schlafen. Keine Mitmenschen die einen aus dem Schlaf reißen. Ich darf mich nicht beschweren, die Herrschaften verdienen ihren Lebensunterhalt damit laute Gerätschaften zu bedienen oder Brief- und Paketsendungen auszuliefern, wenn einem der eigene Job erst nach Mitternacht in die Freizeit entlässt, bekommt man einen Grant wenn das Uhrwerk Gesellschaft um sieben zu ticken beginnt.
Trotz neun Stunden Schlaf fühlten sich meine Augenlieder nach bleiernen Vorhängen an.

Die Frau war bereits seit fünf munter. Sie hat die Nacht im Wohnzimmer verbracht weil die Verkühlung welche sie vor zwei Wochen ignoriert hat sich mit Fieber und Kopfschmerzen im Gepäck erneut bei ihr eingefunden hat.
Wir haben zusammen gefrühstückt, Zähne geputzt und ich habe meine vernachlässigte Körperpflege vom Vortag nachgeholt.

Neue Kleider und eine Dusche haben meine Lebensgeister gestärkt.
Habe den Geschirrspüler und die Waschmaschine darum gebeten eine je eine Ladung in ihrem Fachgebiet zu reinigen.

Eine beachtliche Anzahl an e-Mails zu den diversen Dingen welche ich auf einer lokalen Flohmarkt Plattform zum Verkauf angeboten habe hatte sich seit dem letzten Check in meinem virtuellen Postfach eingefunden. Die meisten musste ich mit einem “ich habe schon eine Interessenten, aber wenn der abspringt sind sie Nr. X in der Warteschlange” vertrösten (inzwischen wird es mir ein wenig zu viel). Eine Anfrage bezog sich auf Artikel welche noch keine Anfrage erhalten hatten, und 45 Minuten später hatten sie einen neuen Besitzer. Eine unterbesetzte Exekutive hat auch ihre guten Seiten wenn deren ausführenden Organe ähnliche Hobbies haben.
Die Frau hat versucht im abgedunkelten Schlafzimmer zur Ruhe zu kommen, aber ihre Kopfschmerzen haben das verhindert.
In der Zeit habe ich die gewaschene Wäsche zum trocken aufgehängt und frischen Tee zubereitet.

Ein neues Tagebuch, Nummer 33, wurde begonnen. Nummer 32 war 480 Seiten dick, und so sehr ich Tomoe River Papier auch schätze, ein wenig mehr Substanz wäre diesmal fein, weswegen ich ein Claifontaine 1951 Notizheft gewählt habe.

Mein Vater hat nachgefragt ob man die Arbeitnehmerveranlagung im Nachhinein noch korrigieren kann. Nach ein wenig Recherche kam ich zu dem Ergebnis das man entweder direkt beim Finanzamt nachfragt oder gegen den Bescheid Einspruch erhebt.

Abends habe ich endlich wieder einmal meine Großmutter angerufen. Deren großes Problem das es zu lösen galt war das Bestellen zweier Ausgaben des Cars Magazins für eine Urenkel. Ich mache mir Sorgen weil sie nicht mehr über ihre Gesundheit spricht aber merklich geplagt klingt. Ich muss mir endlich die Zeit nehmen zu ihr zu fahren.

Am frühen Abend habe ich MDK ausgegraben und ein paar Minuten gespielt. Auch wenn das Spiel großartig ist, mit der Tastatur-Steuerung komme ich nicht mehr so gut zurecht wie noch vor 20 Jahren.
Also noch bei Hyper Light Drifter weitergespielt bis ich eine Stelle erreicht habe an der ich nurmehr abgebissen habe. Sobald ich Video Spiele mit den Worten “deppata Scheißkiweh” kommentiere ist es Zeit abzuschalten.

Habe das Mittagessen nachgeholt und der Frau eine Kleinigkeit kredenzt. Komisch wenn man die Rolle der Person übernimmt welche den Partner daran erinnert ausreichend zu trinken und zu essen.

Vor dem zu Bett gehen habe ich noch ein paar Comics gelesen, die neue Star Wars Rebels und Steven Universe Episode und eine Zero: Dragon Blood Episode geschaut.

Medienliste:

– Gehört

– Gesehen

  • Riverdale s1e6
  • Star Wars Rebels s3e17 Secret Cargo
  • Steven Universe s4e17 Tiger Philanthropist
  • Zero: Dragon Blood ep7
  • Zero: Dragon Blood ep8

– Gelesen

  • America no1 (2017)
  • Avengers no5 (2017)
  • The Flintstones no9 (2017)
  • Super Sons no1 (2017)
  • Cage no4 (2017)
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s