#141-2018

Müde….ich habe ganz auf einen Termin vergessen und bei der Gelegenheit auch gleich Gutstunden abgebaut.

Kirby und die Frau waren bei einer Geburtstagsfeier. Die Frau hatte ein schlechtes Gewissen weil sich alles um Kirby gedreht hat.

Ich versuchte die Zeit zu nutzen und an der aktuellen Podcast Episode zu arbeiten. Aber ich habe es nur bis zu einem gewissen Punkt geschafft. Irgendwie konnte ich mich nicht in einen Rhythmus arbeiten. Aber ich habe mich um das Episodenbild gekümmert -was üblicherweise der zähere Teil des Unternehmens ist.

Einer der Liebhaber-Kollegen hat Warhammer Adventures[1] entdeckt. Dabei handelt es sich um eine Serie von Kinderbüchern welche in Games Workshop’s Warhammer[2] Universum angesiedelt sind. Mit dem Werbespruch “In the grim darkness of the future, there is only war.” sollte man meinen das es nicht für Kinder geeignet ist, aber man muss sich neue Kundschaft züchten und ich bin der Meinung das wenn man es richtig angeht, kann das schon eine gute Sache sein. Der Liebhaber-Kollege ist nicht meiner Meinung; wird wohl nicht mehr lange dauern bis er einen YouTube Kanal nutzt um sich Luft zu machen.

Ein Stück Papier mit dem Code für eine Softwarelizenz ist billiger als eine automatisierte e-Mail. Asooo, mein Fehler, die Verpackung ist ja aus recyceltem Material.

Anscheinend versuchen gerade diverse Firmen RSS-Reader wieder populär zu machen. Prinzipiell eine gute Sache in Zeiten von “Algorithmus basierten” Filtern; ich fürchte das da auch wieder jemand gescheiter einen Weg findet Riegel vorzuschieben oder Geld zu verdienen.

Hmm, was wissen die Schweden bloß[3]? Ganz wohl ist mir nicht bei dem Gedanken das die eine Fibel für den Katastrophenfall ausschicken. Gut, ist eine andere Kultur; in meiner Vorstellung sind die Schweden da unaufgeregter und dachten sich “1943 ist schon ein Randl her, schicken wir halt wieder etwas aus.”

Das neue Supergirl Design ist einmal etwas anderes[4]. Die Sache mit Brian Bendas bahnbrechender Idee für die Neuausrichtung der übergreifenden Superman-Familiengeschichte wird dadurch wohl nicht besser. Ich fürchte sogar das Supergirl in dem Fall auf der Seite “der Bösen” stehen wird damit man eine Ausrede für Betonierarbeiten bei den Protagonisten hat.
Und von den ersten Shazam Bildern bin ich auch ein wenig enttäuscht[5]. Aber Man hat Zachary Levi nicht für die Rolle angestellt, weil er die schlechteste Wahl war.

[1] Warhammer Adventures – warhammeradventures.com
[2] Warhammer – wikipedia.org
[3] Sweden distributes ‚be prepared for war‘ leaflet to all 4.8m homes – theguardian.com
[4] After Short Hiatus, Supergirl Gets New Creative Team – theouthousers.com
[5] Zachary Levi poses with the first official Shazam image – syfy.com

Advertisements

#140-2018

Wir haben einen langen Spaziergang unternommen. Einen notwendigen Spaziergang könnte man behaupten; war wieder Zeit die Knochen zu lüften.

Kirby hatte wieder einen eher unruhigen Tag. Das wärmere Wetter scheint ihm weniger zu gefallen.

Abends habe ich mich an den Podcast gesetzt, nachgeschaut ob die Seite dazu wirklich so wenig nach Hause telefoniert wie angenommen.

Der Mowgli Trailer[1] hat mir nur eine Reaktion entlockt: Wieso?

[1] Mowgli Trailer – youtube/warnerbros.pictures
mowgli trailer

#140-2018

Niv und ich haben bis zwei Uhr morgens getratscht. Sehr flott für unsere Verhältnisse. Natürlich erinnere ich mich nach der Aufnahme daran, eine Demo Version von Audio Hijack[1] auf dem Rechner installiert zu haben. Bei einem Trockentest hat es mich begeistert.

Kirby war bis zum späten Nachmittag ungehalten. Aber dann hat er eine Charme-Offensive gestartet bei der ich schon dachte wir bräuchten medizinische Hilfe. Die ganzen “ohhhs” und “ahhhs” verbrauchen schon ganz schön viel Luft. Ich zwinkere ihm öfter zu, meist wenn wir etwas miteinander geschafft haben; z.B. Windeln wechseln. Später am Abend hat er mir ganz sanft die Brille abgenommen.

Abends habe ich noch an einer einfachen Homepage gearbeitet. Zurück zum Eisprung; nur HTML Code mit ein wenig CSS -mit Unterstützung einer Vorlage natürlich.

[1] Audio Hijack by Rogue Amobea – rogueamobea.com

#139-2018

Kirby verlangt es nach Beschäftigung. Hmm, besser gesagt, nach Sinneseindrücken. Er hört schon so aktiv zu, ich fürchte mich davor etwas falsches zu sagen wenn ich mit ihm tratsche.

Der Fantastic Four/FF Lesemarathon ist zu Ende. Es war ein Spaß, aber auch ein wenig ärgerlich. Es geht weiter mit den Avengers/Secret Avengers.

Niv scheint vergessen zu haben das wir eine Aufnahme geplant hatten. Jedenfalls lässt seine Überraschung auf meine Nachricht das ich nun auf dem Weg nach Hause mich das vermuten.

Man hat eine Hotline für chronisch entzündliche Darmerkrankungen in Österreich eingerichtet[1]. Als Betroffener finde ich das großartig; nur dürften die Apparate noch nicht besetzt sein.

[1] Darmerkrankungen: Immer nur an das eine denken – derstandard.at

#138-2018

Es wurde Zeit für neue Arbeitsschuhe. Seit gestern weiß ich nämlich wieso es beim gehen klappert; Teile der Schuhsohle haben sich gelöst. Wenn man im sitzen den Fuß schwingt könnte man meinen das der Schuh “spricht”.
Die neuen sehen aus wie Chucks auf Steroide; spielen allerdings alle S3 Sicherheitsstücke[1].

Ich bin innerlich in die Luft gegangen als ich einerseits von einer Person gehört habe, das sie dafür ist lokale Sprachgepflogenheiten zu bewahren, andererseits höre ich von demselben Menschen stunden später: “Ich hole mir meine vintage-Mode aus dem vintage-Laden.” Das heißt lokal “Zweithandgschäft”!

Kirby lernt einen Teil der entfernten Verwandtschaft kennen. Zum Glück verschläft er das Treffen.

Der Dienst läuft ruhig und ich habe Zeit in den Pausen zwischen den “Planarbeiten” meinen FF Lesemarathon fortzusetzen. Beim lesen habe ich schon eine Kritik dazu formuliert. Komisch wie sehr das Werk teilweiße zerfällt wenn man einen zweiten Blick darauf wirft.

Gerry Conway lieferte mir in einer Fußnote aus Marvel Comics-The Untold Story[2] eine Fußnote für meine Biografie: Wieso ich in die Politik gegangen bin. Man muss sich mit der lokalen Politik beschäftigen um den Schmäh zu verstehen.

gerry-conway-about-jim-shooter

Ein neues Ghost Album kommt[1]. Ich mag die Band.


[1] Sicherheitsschuhe – wikipedia.org
[2] Marvel Comics-The Untold Story by Sean Howe – amazon.de
[3] Ghost 101-Explaining the mysterious swedish band – youtube.com/loudwire
Ghost-Ritual – youtube.com/musicfeeds

#137-2018

Kirby hat mich schlaftrunken begrüßt als ich um drei Uhr nach Hause gekommen bin.
Um neun bin ich wieder aufgestanden.

Habe mich um die Hausarbeit gekümmert bevor ich mich auf den Weg gemacht habe.

Der Xbox adaptive controller[1] ist prinzipiell eine gute Sache. Mit dem Preis der zu den doch recht hohen Anschaffungskosten der Konsole samt Monitor dazu kommt, wird das ganze wiederum in seiner Verbreitung bremsen.

Konnte nicht schlafen also habe ich mit meinem geplanten nachlesen von Hickman’s Fantastic Four/Future Foundation begonnen. Bei Johnny Storm’s Ableben habe ich aufgehört.


[1] Introducing the Xbox adaptive controller – youtube.com/xbox

#136-2018

Als mich ein Kollege, der Schläger fragt wie es mir geht “breche” ich vor ihm zusammen. Alle Panzerplatten werden von der Aufhängung geschwemmt.
Ich sehe einfach keinen Nutzen mehr. Was ich mache, geschieht nur weil ich nicht nur im Bett herumliegen möchte. Es frustriert mich das ich zu feige bin um all die Stricke und Schwerlasthängevorrichrungen zu nutzen mit denen ich arbeite. Die Möglichkeit hätte ich sogar in den “eigenen” vier Wänden.
Er glaubt anscheinend an mich. Die Ursachen dafür sind mir schleierhaft; soziale Normen nehme ich an.